Impressum     Datenschutz    

Verfügbare Ausgabejahre
1974  I   1975  I   1979  I   1981  I   1983  I   1984  I   1985  I   1986  I   1987  I   1988  I   1989  I   1990  I   1991  I   1992  I   1993  I   1994  I   1995  I   1996  I   1997  I   1998  I   1999  I   2000  I   2001  I   2002  I   2003  I   2004  I   2005  I   2006  I   2007  I   2008  I   2009  I   2010  I   2011  I   2012  I   2013  I   2014  I   2015  I   2016  I   2017  I  

Verfügbare Ausgabemonate
 2017
1  I   2  I   4  I  

------------------------------------------

Themengebiete






 
- Anzeige -

Richtlinie DVS 2216-3 Beiblatt 1 ENTWURF - Nietprüfkörper mit anpassbarer Zapfengeometrie zum Ultraschallnieten thermoplastischer Kunststoffe und Prüfbedingungen

(4/2017), DVS Regelwerk; Fügen von Kunststoffen

Kurzfassung:
In diesem Beiblatt werden ein Vorschlag für Nietprüfkörper aus thermoplastischen Kunststoffen zum Ultraschallnieten und deren Herstellungs-, Niet- und Prüfbedingungen beschrieben. Die Anwendung des Nietprüfkörpers kann ebenfalls für alle weiteren Nietverfahren (Thermische Verfahren, Strahlungsnieten, etc.) erfolgen. Das Ultraschallnieten ist in Anlehnung an die Richtlinie DVS 2216-3, gegebenenfalls in Abstimmung mit dem Rohstofflieferanten und/oder dem Maschinenhersteller, durchzuführen. Zum Erzielen vergleichbarer Prüfergebnisse sind die beschriebenen Prüfbedingungen einzuhalten. Die Ergebnisse können als Ausgangspunkt für eine Verfahrensoptimierung beim Ultraschallnieten von Serienteilen aus thermoplastischen Kunststoffen herangezogen werden.

Zum Öffnen des Volltext-Dokuments Miniaturseite anklicken:
(DVS-Mitgliedschaft erforderlich!)

Sie sind nicht angemeldet!
Postleitzahl:
Mitgliedsnummer:

--------------------------------------------------------

Schnellsuche:

--------------------------------------------------------

- Anzeige -