Direkt zum Inhalt
Anzeige
Anzeige
Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.
ImageBanner
As a DVS-Member you get access to every content

Mitglied werden im DVS

Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)

DVS-Richtlinie/Merkblatt

Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.

Richtlinie DVS 2210-1 Beiblatt 1 (04/2003)
Industrierohrleitungen aus thermoplastischen Kunststoffen - Projektierung und Ausführung - Oberirdische Rohrsysteme - Berechnungsbeispiel

Themengebiet: Fügen von Kunststoffen
Kurzfassung

Die Richtlinie DVS 2210-1 enthält Grundlagen zur Projektierung, Berechnung, Vorfertigung und Montage von oberirdisch verlegten Industrierohrleitungen aus thermoplastischen Kunststoffen. Der Abschnitt 4 der Richtlinie befasst sich mit Berechnungen und gibt dazu die mathematischen Beziehungen (Gleichungen) vor. Um den Anwender der Richtlinie bei der praxisbezogenen Nutzung der Gleichungen zu unterstützen, hat sich die Arbeitsgruppe W 4.3 a entschlossen, dazu ein Berechnungsbeispiel anzubieten. Der Geltungsbereich des Berechnungsbeispieles beschränkt sich auf den der Richtlinie DVS 2210-1. Da für das Beispiel die Werkstoffkomponente PP-H (Typ 1) gewählt wurde, ist die unmittelbare Anwendung der Ergebnisse auf andere thermoplastische Kunststoffe nicht möglich. Was die Eingabedaten angeht, so können analog der dargestellten Werte die Werte anderer Thermoplaste sinngemäß in die jeweilige Zeile der Berechnung übertragen werden. Für die richtige Eingabe der Werkstoffdaten, Kennwerte und Belastungsparameter sowie für die Interpretation von Vorgaben ist der Anwender verantwortlich.


Status

Veröffentlicht


Kommentieren Sie dieses Werk:
Nach jedem Kommentar bitte auf "Speichern und Senden" klicken.
Diese E-Mail-Adresse wird nur für die Verarbeitung des Kommentars genutzt und wird nicht öffentlich dargestellt.
Um die Textansicht dieses Werkes freizuschalten, müssen Sie sich anmelden! Jetzt anmelden Mitglied werden
Mitglied werden im DVS
Registrieren
Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)