Direkt zum Inhalt
Anzeige
Anzeige
Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.
ImageBanner
As a DVS-Member you get access to every content

Mitglied werden im DVS

Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)

DVS-Richtlinie/Merkblatt

Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.

Richtlinie DVS 2207-15 (12/2005)
Schweißen von thermoplastischen Kunststoffen - Heizelementschweißen von Rohren, Rohrleitungsteilen und Tafeln aus PVDF

Themengebiet: Fügen von Kunststoffen
Kurzfassung

Diese Richtlinie gilt für das Heizelementstumpfschweißen von Tafeln und für das Heizelementstumpf- und Heizelementmuffenschweißen von Rohren und Formstücken aus PVDF, die zur Fortleitung von Gasen, Flüssigkeiten und Feststoffen dienen. Unter Beachtung der folgenden Anweisungen und aufgrund der Praxiserfahrung kann bei der Dichte 1,70 bis 1,80 g/cm3 von einer Eignung innerhalb der Schmelzemassefließrate MFR1) 230/5 1,0 bis 25 g/10 min ausgegangen werden. Dazu sind die Datenblätter des Halbzeuglieferanten – in Zweifelsfällen die Werksbescheinigung 2.1 nach DIN EN 10204 – heranzuziehen.


Status

Veröffentlicht


Kommentieren Sie dieses Werk:
Nach jedem Kommentar bitte auf "Speichern und Senden" klicken.
Diese E-Mail-Adresse wird nur für die Verarbeitung des Kommentars genutzt und wird nicht öffentlich dargestellt.
Um die Textansicht dieses Werkes freizuschalten, müssen Sie sich anmelden! Jetzt anmelden Mitglied werden
Mitglied werden im DVS
Registrieren
Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)