Direkt zum Inhalt
Anzeige
Anzeige
Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.
ImageBanner
As a DVS-Member you get access to every content

Mitglied werden im DVS

Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)

DVS-Richtlinie/Merkblatt

Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.

Merkblatt DVS 2520 (04/2009)
Kleben in der Nutzfahrzeug-Reparatur - Kofferaufbauten

Themengebiet: Fügen im Straßenfahrzeugbau
Kurzfassung

Die DVS-Arbeitsgruppe „Fügen im Straßenfahrzeugbau“ hat in Zusammenarbeit mit den Fahrgestell- und Aufbauherstellern unter Mitwirkung der vom Bundesverband Metall und Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik getragenen Arbeitsgemeinschaft Nutzfahrzeuge, Karosserie- und Fahrzeugbau (ARGE NKF), dem Zentralverband des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes, den Technischen Überwachungs-Vereinen, den Schweißgeräte und Schweißzubehör erzeugenden Unternehmen, dem Allianz-Zentrum für Technik sowie dem Kraftfahrzeugtechnischem Dokumentations- und Dienstleistungszentrum Merkblätter erarbeitet, die Empfehlungen bzw. Richtlinien der Fahrzeughersteller mit den Erkenntnissen und Erfahrungen von solchen Institutionen wiedergeben, die sich mit der sachgerechten Nutzfahrzeug-Instandsetzung befassen: DVS 2510 Instandsetzungsschweißen an Nutzfahrzeugen – Geltungsbereich und allgemeine Grundsätze DVS 2511 Instandsetzungsschweißen an Nutzfahrzeugen – Anforderungen an den Betrieb, Schweißbarkeit von Bauteilen, Regeln für die Instandsetzung DVS 2512 Instandsetzungsschweißen an Nutzfahrzeugen – Grundsätze für die Instandsetzung DVS 2513 Instandsetzungsschweißen an Straßenfahrzeugen – Verzinkte Feinbleche DVS 2518 Schweißtechnische Kriterien beim Einsatz von Feinkornstählen im Nutzfahrzeugbau/-reparatur Es ergeben sich daraus herstellerunabhängige Instandsetzungsverfahren, die bei sorgfältiger und fachgerechter Anwendung die Gewähr für eine den Beanspruchungen gerecht werdende Instandsetzung bieten.


Status

Veröffentlicht


Kommentieren Sie dieses Werk:
Nach jedem Kommentar bitte auf "Speichern und Senden" klicken.
Diese E-Mail-Adresse wird nur für die Verarbeitung des Kommentars genutzt und wird nicht öffentlich dargestellt.
Um die Textansicht dieses Werkes freizuschalten, müssen Sie sich anmelden! Jetzt anmelden Mitglied werden
Mitglied werden im DVS
Registrieren
Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)