Direkt zum Inhalt
Anzeige
Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.
ImageBanner
As a DVS-Member you get access to every content

Mitglied werden im DVS

Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)

DVS-Richtlinie/Merkblatt

Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.

Richtlinie DVS 2205-2 Beiblatt 6 (12/2015)
Berechnung von Behältern und Apparaten aus Thermoplasten Stehende runde drucklose Behälter Schalenbauweise

Themengebiet: Fügen von Kunststoffen
Kurzfassung

Die nachstehenden Konstruktions- und Berechnungsregeln gelten für stehende, zylindrische, aus Tafeln werksgefertigte Thermoplast-Flachbodenbehälter mit einem verstärkten untersten Schuss. Für die Anwendung dieses Beiblatts müssen folgende Voraussetzungen eingehalten werden - nur eine Verstärkungsschale; Zweischaligkeit - Verschweißung der Schalen untereinander und mit dem Boden entspricht einer der in Bild 1 dargestellten Varianten - Bodendicke ist identisch der Dicke des untersten Schusses ohne Verstärkungsschale - Dicke der Verstärkungsschale liegt zwischen 0,5 und 1,0 mal der Dicke des untersten Schusses - die Verstärkungsschale mit der Höhe hZ,0 ist spaltfrei ohne unzulässige Vorspannung auf den untersten Schuss mit der Höhe hZ,n aufgeschrumpft - unterster Schuss ist mindestens 100mm höher als die Verstärkungsschale hZ,n hZ,0 +100mm - die charakteristischen Werkstoffwerte sind für beide Schalen identisch - keine Öffnungen im verstärkten Bereich


Status

Veröffentlicht


Kommentieren Sie dieses Werk:
Es gibt noch keine Kommentare.
Um die Textansicht dieses Werkes freizuschalten, müssen Sie sich anmelden! Jetzt anmelden Mitglied werden
Mitglied werden im DVS
Registrieren
Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)