Direkt zum Inhalt
Anzeige
Anzeige
Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.
ImageBanner
As a DVS-Member you get access to every content

Mitglied werden im DVS

Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)

DVS-Richtlinie/Merkblatt

Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.

Richtlinie DVS 2204-3 (03/2016)
Kleben von Rohren und Rohrleitungsteilen aus thermoplastischen Kunststoffen - Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS)

Themengebiet: Fügen von Kunststoffen
Kurzfassung

Diese Richtlinie gilt für das Kleben von Rohren und Rohrleitungsteilen aus Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS) gemäß den Normen DIN EN 1455-1 "Kunststoff-Rohrleitungssysteme zum Ableiten von Abwasser (niedriger und hoher Temperatur) innerhalb der Gebäudestruktur- Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS)" und DIN EN ISO 15493 "Kunststoff-Rohrleitungssysteme für industrielle Anwendungen - Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS), weichmacherfreies Polyvinylchlorid (PVC-U) und chloriertes Polyvinylchlorid (PVC-C) - Anforderungen an Rohrleitungsteile und das Rohrleitungssystem". Werkstoff ist Acrylnitril-Butadien-Styrol (Copolymerisat). Der Werkstoff kommt als Halbzeug in Form von Rohren, Formstücken, Armaturen, Tafeln und Profilen zum Einsatz. Acrylnitril-Butadien-Styrol wird auf Grund der guten Anlösbarkeit des Werkstoffes in der Regel mit Lösemittelklebstoffen geklebt. Die Lösemittel diffundieren in die Fügeflächen ein, lösen Molekularbewegungen aus und führen nach ihrem Entweichen zu festen und dauerhaften Verbindungen zwischen den Fügeteilen. Obwohl die Anwendung anderer Klebsysteme möglich ist, z. B. reaktive Klebstoffe, bezieht sich diese Richtlinie auf die Anwendung lösemittelhaltiger Klebstoffe auf Basis von stark lösenden Lösemitteln.


Status

Veröffentlicht


Kommentieren Sie dieses Werk:
Nach jedem Kommentar bitte auf "Speichern und Senden" klicken.
Diese E-Mail-Adresse wird nur für die Verarbeitung des Kommentars genutzt und wird nicht öffentlich dargestellt.
Um die Textansicht dieses Werkes freizuschalten, müssen Sie sich anmelden! Jetzt anmelden Mitglied werden
Mitglied werden im DVS
Registrieren
Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)