Direkt zum Inhalt
Anzeige
Anzeige
Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.
ImageBanner
As a DVS-Member you get access to every content

Mitglied werden im DVS

Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)

DVS-Richtlinie/Merkblatt

Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.

Richtlinie DVS 2208-1 (02/2018)
Schweißen von thermoplastischen Kunststoffen Maschinen und Geräte für das Heizelementschweißen von Rohren, Rohrleitungsteilen und Tafeln

Themengebiet: Fügen von Kunststoffen
Kurzfassung

In dieser Richtlinie wird den Halbzeugverarbeitern und den Maschinenherstellern eine Übersicht über die Anforderungen gegeben, die an Geräte und Maschinen zum Heizelementschweißen und Heizwendelschweißen von thermoplastischen Kunststoffen zu stellen sind. Anhand der aufgezeigten Merkmale kann der Verarbeiter prüfen, mit welchen Geräten oder Maschinen seine Schweißaufgaben werkstoffgerecht und sicher realisierbar sind. Die Richtlinie bezieht sich auf die Verfahren und die verschiedenen Ausführungsarten des Heizelementschweißens, bei denen die Erwärmung der Fügeflächen durch direkten Kontakt mit den Heizelementen erfolgt, wie sie z. B. in DVS 2207-1, -11, -12, -13, -15 und -16 beschrieben sind. Bei Heizwendelformstücken ist das Heizelement in Form eines elektrischen Leiters bereits im Bauteil integriert und verbleibt dort nach dem Fügeprozess. Der Inhalt der Richtlinie bezieht sich insbesondere auf Geräte zum Schweißen von Polyolefinen (PE, PE-X, PP und PB) sowie PA, PVDF, PVC-U und PVC-C. Bei Geräten zum Schweißen von anderen thermoplastischen Kunststoffen ist im Einzelfall zu überprüfen, ob werkstoff- und verfahrensbedingt Anforderungen zu berücksichtigen sind, die von den in dieser Richtlinie festgelegten abweichen. Spezialmaschinen, das gesamte Gebiet des Folien- und Dichtungsbahnenschweißens, die Infrarot-Schweißtechnologie sowie Geräte für Hochfrequenz-, Vibrations-, Reibschweißen usw. werden in dieser Richtlinie nicht behandelt.


Status

Veröffentlicht als Entwurf


Einspruchsfrist

30. April 2018

Kommentieren Sie dieses Werk:
Nach jedem Kommentar bitte auf "Speichern und Senden" klicken.
Diese E-Mail-Adresse wird nur für die Verarbeitung des Kommentars genutzt und wird nicht öffentlich dargestellt.
Um die Textansicht dieses Werkes freizuschalten, müssen Sie sich anmelden! Jetzt anmelden Mitglied werden
Mitglied werden im DVS
Registrieren
Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)