Direkt zum Inhalt
Anzeige
Anzeige
Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.
ImageBanner
As a DVS-Member you get access to every content

Mitglied werden im DVS

Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)

DVS-Richtlinie/Merkblatt

Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.

Merkblatt DVS 3223 (07/2016)
Dynamisches Ablenken von Elektronenstrahlen zur Materialbearbeitung

Themengebiet: Strahlschweißen
Kurzfassung

Das Merkblatt beschreibt das dynamische Ablenken von Elektronenstrahlen sowie die dazu erforderlichen Einrichtungen in Anlagen zur Materialbearbeitung zum Schweißen, Abtragen und thermischen Randschichtbehandeln. Elektronen müssen auf dem Weg von der Kathode bis zum Werkstück durch elektrische oder magnetische Felder in ihrer Ausbreitung für den Materialbearbeitungsprozess beeinflusst werden. Dazu sind im Strahlgenerator Spulensysteme (Magnetoptiken) vorhanden, deren magnetische Felder entsprechend ihrer Anordnung den Elektronenstrahl fokussieren, ablenken und stigmatisieren (verrunden). Man unterscheidet statische und dynamische Spulen, deren magnetische Felder während des Prozesses konstant bleiben (Zentrier- und Stigmatorspule) und Felder, welche sich mehr oder weniger schnell ändern (Ablenker, Linse).


Status

Veröffentlicht


Auch auf Englisch verfügbar

Zur englischen Version

Kommentieren Sie dieses Werk:
Nach jedem Kommentar bitte auf "Speichern und Senden" klicken.
Diese E-Mail-Adresse wird nur für die Verarbeitung des Kommentars genutzt und wird nicht öffentlich dargestellt.
Um die Textansicht dieses Werkes freizuschalten, müssen Sie sich anmelden! Jetzt anmelden Mitglied werden
Mitglied werden im DVS
Registrieren
Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)