Direkt zum Inhalt
Anzeige
Anzeige
Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.
ImageBanner
As a DVS-Member you get access to every content

Mitglied werden im DVS

Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)

DVS-Richtlinie/Merkblatt

Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.

Merkblatt DVS 0706 (12/1994)
Bewertung von Stumpf- und Kehlnähten nach EN 30042 ISO 10042 Aluminiumwerkstoffe

Themengebiet: Qualitätssicherung beim Schweißen
Kurzfassung

Die Bewertung von Stumpf- und Kehlnähten und ihre Anwendbarkeit auf Lichtbogenschweißverbindungen an Aluminiumwerkstoffen ist in DIN EN 30 042/ISO 10 042 geregelt. Das Merkblatt soll dem Anwender über die Entstehung und Vermeidung von Unregelmäßigkeiten bei der Herstellung dieser Schweißnähte Hinweise geben. Ferner werden die für die Bewertung der Stumpf- und Kehlnähte praxisüblichen Messverfahren sowie Messwerkzeuge und Lehren dargestellt. Darüber hinaus hilft die rechnerische Ermittlung der Anforderungen nach den in DIN EN 30 042/ISO 10 042 angegebenen Formeln der Prüfstelle und der Schweißaufsichtsperson bei der Beurteilung von Stumpf- und Kehlnähten. In DIN EN 30 042/ISO 10 042 ist ein Anwendungsbereich für die Dicke der Grundwerkstoffe von 3 bis 63 mm festgelegt. Da aber in der Praxis überwiegend Schweißverbindungen im kleinen und mittleren Dickenbereich hergestellt werden, ist in der Tabelle 1 nur ein Dickenbereich von 3 bis 30 mm berücksichtigt. Die a-Maße der Kehlnähte sind auf 10 mm begrenzt.


Status

Veröffentlicht


Kommentieren Sie dieses Werk:
Es gibt noch keine Kommentare.
Um die Textansicht dieses Werkes freizuschalten, müssen Sie sich anmelden! Jetzt anmelden Mitglied werden
Mitglied werden im DVS
Registrieren
Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)