Direkt zum Inhalt
Anzeige
Anzeige
Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.
ImageBanner
As a DVS-Member you get access to every content

Mitglied werden im DVS

Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)

DVS-Richtlinie/Merkblatt

Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.

Richtlinie DVS 1608-2 (10/2020)
Kommentar zur Richtlinie DVS 1608-1: Gestaltung und Festigkeitsbewertung von Schweißverbindungen an Aluminiumlegierungen im Schienenfahrzeugbau

Themengebiet: Schweißen im Schienenfahrzeugbau
Kurzfassung

Die in der Richtlinie DVS 1608-1 „Gestaltung und Festigkeitsbewertung von Schweißkonstruktionen aus Aluminiumlegierungen im Schienenfahrzeugbau“ festgelegten Ermüdungsfestigkeitswerte basieren auf unterschiedlichen Versuchsergebnissen und auf Schwingfestigkeitswerten älterer bewährter Richtlinien und Merkblätter. Die in DIN EN 15085 enthaltenen Anforderungen an die schweißtechnische Fertigung und Qualitätssicherung werden in Bezug auf die Festigkeitsauslegung berücksichtigt. Dies betrifft vor allem den in DIN EN 15085-3, Tabelle 2, vorgegebenen Zusammenhang zwischen Schweißnahtgüteklasse, Sicherheitsbedürfnis und Beanspruchbarkeit. Dieser Zusammenhang ist in der Richtlinie DVS 1608-1 durch die direkte Zuordnung der Schwingfestigkeitswerte zur maßgebenden Schweißnahtgüteklasse (Anhang B und C in Richtlinie DVS 1608-1) konkretisiert worden. Dieser Kommentar enthält einen Vergleich der in der Richtlinie DVS 1608-1 festgelegten Dauerfestigkeitskennwerte mit denen in den IIW Empfehlungen und in Eurocode 9 (EC 9). Damit werden die Festigkeitsunterschiede für ausgewählte Verbindungsformen quantitativ aufgezeigt.


Verantwortliche Personen

Martin Lehmann


Status

Veröffentlicht


Kommentieren Sie dieses Werk:
Nach jedem Kommentar bitte auf "Speichern und Senden" klicken.
Diese E-Mail-Adresse wird nur für die Verarbeitung des Kommentars genutzt und wird nicht öffentlich dargestellt.
Um die Textansicht dieses Werkes freizuschalten, müssen Sie sich anmelden! Jetzt anmelden Mitglied werden
Mitglied werden im DVS
Registrieren
Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)