Direkt zum Inhalt
Anzeige
Anzeige
Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.
ImageBanner
As a DVS-Member you get access to every content

Mitglied werden im DVS

Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)

DVS-Richtlinie/Merkblatt

Als DVS-Mitglied erhalten Sie kostenlos Zugriff auf alle technischen DVS-Merkblätter und -Richtlinien. Außerdem steht Ihnen dann die vollständige Kommentarfunktion zur Verfügung.

Merkblatt DVS 3415 (08/2019)
Hochgeschwindigkeits-Bolzensetzen

Themengebiet: Mechanisches Fügen
Kurzfassung

Das Bolzensetzen ist ein Fügeverfahren, bei dem ein druckluftbetriebenes Setzwerkzeug das Fügeelement, den Setzbolzen, mit einer Geschwindigkeit von ca. 20 m/s – 40 m/s in die zu verbindenden Bauteile eintreibt. Häufig wird das Bolzensetzen in Kombination mit dem Kleben eingesetzt. Das neue Merkblatt gibt den Anwendern des Fügeverfahrens „Hochgeschwindigkeits-Bolzensetzen“ Hinweise zur Technologie, zur Anwendung der Technologie und zur konstruktiven Gestaltung der Bauteile. Das Dokument enthält darüber hinaus auch Hinweise zur Arbeitssicherheit und zum Umweltschutz: Setzbolzen werden aus Vergütungsstahl nach DIN EN ISO 10263-Teil 4 hergestellt, auf deren Oberfläche verschiedene handelsübliche Chrom-VI-freie Oberflächen als Beschichtung aufgebracht werden dürfen. Die beim Setzvorgang entstehende Schallbelastung beträgt > 105 dB(A). Aufgrund der Arbeitnehmersicherheit muss diese durch eine entsprechende Lärmschutzeinrichtung minimiert werden. Dies kann durch entsprechenden Gehörschutz oder das Einhausen der Systemtechnik in eine Schallschutzkabine geschehen. Das Merkblatt wurde in Zusammenarbeit zwischen der EFB - Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e.V. und dem DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. unter der Arbeitsgruppe V10 „Mechanisches Fügen“ im Gemeinschaftsausschuss V10.6/MF6 „Hochgeschwindigkeitsbolzensetzen und Loch und Gewinde formende Schrauben“ erstellt.


Verantwortliche Personen

Marcus Kubanek


Status

Veröffentlicht


Kommentieren Sie dieses Werk:
Nach jedem Kommentar bitte auf "Speichern und Senden" klicken.
Diese E-Mail-Adresse wird nur für die Verarbeitung des Kommentars genutzt und wird nicht öffentlich dargestellt.
Um die Textansicht dieses Werkes freizuschalten, müssen Sie sich anmelden! Jetzt anmelden Mitglied werden
Mitglied werden im DVS
Registrieren
Registrieren (für DVS-Nichtmitglieder)